UNSER
BÜRO
  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon
  • White Instagram Icon

© 2017 ENDERS & PARTNER. Made with Love by No Code Design/SEO by CMB

Enders & Partner Immobilien

Max-Planck-Str. 6

54296 Trier
Telefon: +49 651 81 00 97 15
Fax: +49 651 81 00 99 715
info@immo-enders.de

KONTAKT

GRUND-

STÜCK &

IMMOBILIE

Grundstück/Immobilie verkaufen

Wenn Sie Ihre Immobilie, d.h. Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen wollen, dann sollten Sie auf bestimmte Dinge achten. Dies erspart Ihnen im Nachhinein viel Zeit und Aufwand. Im Folgenden soll dargestellt werden, worauf beim Verkauf einer Immobilie zu achten ist.

Was ist beim Verkauf von Immobilien wichtig?

 

Zunächst muss geklärt werden, was für das entsprechende Objekt erlöst werden soll - und kann. Idealerweise wird hierzu ein Wertgutachten eines unabhängigen Sachverständigen beauftragt. Das Wertgutachten erlaubt Ihnen, den Zustand und Wert Ihrer Immobilie sachlich einzuschätzen.

 

Ein Immobilien Wertgutachten erleichtert nicht nur die Werteinschätzung der Immobilie für den Verkauf, sondern ist ebenso eine Hilfe bei der Zukunftsplanung. Denn wenn Sie mit verlässlichen Zahlen rechnen können, dann können Sie auch einschätzen, wieviel Sie nach dem Immobilienverkauf übrig haben, zum Beispiel für die Investition in eine neue Immobilie.

 

Zudem ist ein unabhängiges Wertgutachten auch immer ein Service für den potenziellen Käufer, dem Sie das Gutachten zugänglich machen sollten. Es dient nämlich auch dem potenziellen Hausbesitzer für Finanzierungsverhandlungen mit seiner Bank.

 

Der Zeitpunkt des Immobilienverkaufs ist nicht so wichtig, er sollte nur möglichst nicht in den Ferien liegen, da in diesem Zeitraum zumeist weniger Interessenten im Lande sind. Ein guter Zeitraum, um in Trier und Umgebung eine Immobilie zu verkaufen, ist während der Sommermonate. Denn Ihre Immobilie sieht vielleicht im Sommer besser aus - mit blühendem Garten, anstatt in einer kargen Winterlandschaft.

Was ist beim Immobilienverkauf außerdem zu beachten?

 

Unter Umständen kann sich auch eine Anzeige bzw. Verkaufsinserat in der Zeitung lohnen. Jedoch ist im Vorfeld zu ermitteln: Welche Zeitungen werden in der Region tatsächlich gelesen? Gibt es eine beliebte Tageszeitung mit Immobilienteil? Eine gute Möglichkeit, Kaufanfragen für Immobilien zu generieren, sind auch Anzeigen im Internet. Hier gibt es sogar einige Portale, auf denen Sie kostenlos inserieren können. Auch ein Schild ans Haus zu hängen ist eine zusätzliche Möglichkeit, auch direkt vor Ort auf den Verkauf Ihrer Immobilie aufmerksam zu machen.

 

Zudem sollten Sie nicht einen zu hohen Preis für Ihre Immobilie verlangen. Insbesondere Erbengemeinschaften neigen oft zu überhöhten Preisvorstellungen beim Immobilienverkauf. Diese überzogenen Vorstellungen schaden allerdings, denn: Wer den Immobilienwert zu hoch ansetzt, der kann sein Haus i.d.R. nicht verkaufen. Wenn das Haus jetzt länger auf dem Markt ist, mutmaßen viele Interessenten, dass mit dem Objekt etwas nicht in Ordnung sei. Die Konsequenz davon ist, dass der Verkäufer dazu gezwungen ist, seinen Preis zum Schluss drastisch zu senken. Darum sollte man lieber realistisch bleiben. Bei der objektiven Einschätzung des Immobilienpreises hilft ein unabhängiges Gutachten eines Sachverständigen. Erkundigen Sie sich ggf. im Vorfeld über einen geeigneten Gutachter.

 

Auch die alten Verhältnisse müssen geklärt werden und Sie müssen sämtliche Verträge kündigen für Strom, Gas, Wasser etc. Der Immobilienverkauf muss überdies von einem Notar protokolliert werden. Diesen sucht in der Regel der Käufer aus. Den Notar und die Grundbuchgebühren sind stets vom Käufer zu bezahlen. Hier kommen als Verkäufer keine Kosten auf Sie zu.

 

Ganz wichtig ist außerdem, dass Sie bekannte Mängel nicht verschweigen dürfen! Wer erhebliche Schäden nämlich vorsätzlich verdeckt und bewusst verschweigt, der handelt arglistig. Wenn die Sache ans Licht kommt, müssen Sie die Beseitigung sämtlicher tatsächlicher Schäden bezahlen, was regelmäßig nicht billig ist. In Extremfällen kann der Käufer den Kauf der Immobilie sogar rückabwickeln. Aus diesem Grund sollten Sie sich niemals zum Vertuschen von Schäden hinreißen lassen.

 

Wir unterstützen Sie gerne beim Verkauf Ihrer Immobilie und nehmen Ihnen zeitaufwändige Besichtigungstermine ab.

 

Sprechen Sie uns einfach an. Unsere Immobilienmakler stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

INFOS

ZUM

VERKAUF

  • Facebook - Black Circle